Viel Spaß beim 2. BleckerCup des TC Buchen

Auch die zweite Ausgabe des BleckerCups erwies sich wieder als voller Erflog. Zahlreiche Tennisbegeisterte aller Alters- und Spielklassen nahmen die Einladung des TC Buchen an und wurden vom Organisationsteam um Tanja Rohe mit einem tollen Frühstück begrüßt.
Gut gestärkt konnte das Turnier beginnen. Im Vordergrund stand hierbei nicht der Sieg, sondern der Spaß und die Geselligkeit. Durch die gelosten Paarungen standen Spieler gemeinsam auf dem Platz, welche sonst wahrscheinlich nicht das Feld miteinander teilen: Alt und Jung, Mann und Frau oder auch Anfänger und „Profi“. Gespielt wurde auf Zeit und gute Spieler wurden mit einem Handycap versehen. Das Team, welches nach Ablauf der 25 Minuten geführt hat, wurde als Sieger gewertet und erhielt ein „Schleifchen“ für den Tennisschläger.

Nach insgesamt 7 Doppelrunden und viel Gelächter auf den Plätzen, standen die Sieger fest. Bei den Jugendlichen gewann Luca Scheffel alle seine sieben Spiele. Bei den Erwachsenen setzte sich Alexander Schulze ebenfalls mit sieben Erfolgen durch. Bei der Siegerehrung wurden die Sieger – wie es sich bei dem Namen des Turnieres gehört – mit einem Buchener Blecker geehrt. Der Vorsitzende Alexander Schulze versprach, für das kommende Jahr einen Pokal zu spenden, auf dem sein Blecker montiert wird. Diese Trophähe soll dann jedes Jahr als Wanderpokal aufs Neue vergeben werden.

v.r.: Vorjahressieger Sebastian Grimm, Organisatorin Tanja Rohe, sowie die Sieger Alexander Schulze und Luca Scheffel


Im Anschluss an die Spiele lud der TC Buchen alle Teilnehmer und Besucher zu einem gemeinsamen Grillfest ein. Hierbei waren sich alle einig: der BleckerCup fand sicherlich nicht zum letzten Mal statt.

Weitere Eindrücke findest du in unserer Bildergalerie, auch von den Jugendspielern, die den Platz an diesem Tag er bei Einbruch der Dunkelheit wieder verlasse haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.